Lehrerblogs

Wir haben einen Blog über die deutschen Sprache gewählt. Der Blog heißt „Blog o języku niemieckim- Deutsch als Fremdsprache“. Der Autor des Blogs heißt Łukasz Tyczkowski und interessiert sich für deutsche Sprache. Wenn man seinen Blog liest, kann man sehen, dass deutsche Sprache den Autor wirklich fasziniert.
Wir haben diesen Blog gewählt, weil ist er wirklich gut und profesionell gemacht. Man kann hier viele interessante und nützliche Informationen suchen. Außerdem gibt es hier viele Links, Fotos, usw. Jeder kann hier was für sich finden. Besonders gut gefällt uns, dass die Artikeln sowohl auf Deutsch, als auch auf Polnisch geschrieben wurden. Es erleichtert das Lernen.
Mit Hilfe dieses Blogs kann man nicht nur Grammatik und Wortschatz der deutschen Sprache beherrschen, aber auch die Interesse an Deutschland verbreiten. Wir würden diesen Blog eigentlich jedem empfehlen, der Interesse an Deutsch hat und auf leichte und interessante Weise Deutsch lernen möchte.

Advertisements

Leave a comment »

Lehrerblogs

Leave a comment »

Die Übungsgeneratoren

Letztens habe ich viel über Übungsgeneratoren praktisch gelernt. Am meisten hat mir die Zuordnung von Überschriften gefallen. An der zweiten Stelle ist bei mir das Bringen von Textabschnitten in die richtige Reihenfolge. Der Übungsgenerator ist bei diesen Aufgaben sehr nützlich. Es wird mir schwer solche Aufgaben alleine zu schaffen und es wird auch mehr Zeit kosten. Mit den Übungsgeneratoren kann man alles in zwei Minuten vorbereiten und ist man sicher, dass es keine Fehler drin gibt.
Es gibt keine Übung, die mir überhaupt nicht gefallen hat. Alle sin bei der Lehrerarbeit brauchbar. Es gibt nur Unterschied zwischen den, die auch Spaß beim Lernen machen wie: Kreuzworträtsel oder Word Search und den, die nur das Wissen prüfen wie: Verbtrainer oder Lückentext.
Ich halte solche Programme für sehr nützlich. Sie erleichtern die Arbeit der Lehrer, sind auch bei der Erschaffung den neuen Büchern brauchbar. Ich werde sie bestimmt bei meiner zukünftigen Arbeit gebrauchen.

zadania

Leave a comment »

Die Rolle der Neuen Medien im Leben der jungen Leute

Heutzutage benutzen wir die Neue Medien ohne sich darüber Gedanken zu machen. Fast alle kommunizieren sich durch Facebook, Nasza-klasa und instant Messengers. Die Jugendliche können sich das Leben ohne Handys nicht vorstellen, deswegen ohne den  Neuen Medien ist der Alltag einfach unmöglich.

Die Freizeit verbringen Jugendliche meistens im Netz. Fast jeder hat on-line Freunde, weil es viel leichter ist, den Kontakt im Netz zu knüpfen. Um sich persönlich zu treffen benutzt man fast immer Handys und keiner macht sich Gedanken, wie sich früher die Leute verabredet haben.

Ohne den Neuen Medien kann die Schule nicht existieren. Es geht hier nicht nur um die Unterrichte , sondern vor allem um die Vorbereitung für sie. Die Schüler recherchieren im Internet, um die Materialien zu kriegen.

Die Neue Medien haben riesige Folgen für die Arbeit der Lehrer. Heutzutage wenn ein Lehrer die Aufmerksamkeit erreichen will, muss mit den Neuen Medien per du sein.

In YouTube habe ich ein paar Aussagen von Lehrer gefunden, die sich zum Thema Neue Medien äußern und sie während der Unterrichten benutzen möchten.

Leave a comment »

Der Bericht II

Die Informationen habe ich in verschiedenen Quellen gesucht. Zu erst habe ich die von Frau Gorlewska gegebene Links gelesen. Dann habe ich selbst im Internet recherchiert. Ich habe noch Freunde gefragt, ob sie etwas über mein Thema wissen. Ein paar allgemeinen Informationen habe ich in der Zeitung gelesen. Danach habe ich alle Materialien aus dem Internet gedruckt, und die bedeutende Stichworte und nutzbare Aussagen markiert. Ich habe noch von wichtigsten Punkten Notizen gemacht. Eigentlich habe ich keine Probleme im Internet zu recherchieren, aber mit dem Verstehen des Textes schon. Nicht alle Begriffe waren für mich einfach, ich musste ständig ein Wörterbuch verwenden. Selbstverständlich bin ich mit meiner Arbeit und auch Ergebnisse zufrieden. Meiner Meinung nach habe ich alles gefunden, was ich brauche. Ich habe viel Zeit für die Vorbereitung meiner Thema gewidmet. Aber jetzt weiß ich, dass meine Zeit nicht verloren war, weil ich viel gelernt habe.

 

Leave a comment »

Der Bericht

Wir haben uns am Donnerstag bei mir zu Hause getroffen. Am Anfang haben wir alle Materialien über die Jugendsprache, die auf Fronter da waren gelesen. Dann haben wir zusätzliche Informationen gefunden. Wir haben unser Thema auf vier Personen aufgeteilt. Ich werde über „Jugendsprache als Objekt der Medien“ sprechen. Das interessiert mich am meisten. Die Jugendsprache wird jetzt überall verwendet nicht nur von Teenagern sondern auch von Erwachsenen , sowohl auf der Straße als auch in den Medien. Aber die Jugendsprache verstehen doch nicht alle, sie klingt für manche, wie eine fremde Sprache, besonders für ältere Menschen. Wir haben uns auch entschlossen einen Dialog vorzubereiten. Nach der Präsentation möchten wir ihn zusammen spielen. Wir sind drei Stunden bei mir geblieben, und haben sehr viele Ideen besprochen. Wir haben uns schon für das nächste Mal verabredet. Wir hatten keine Probleme mit der Verteilung des Themas, weil jeder schon am Anfang gewusst hat, welches Thema er vorbereiten möchte. 

 iok     819418-standard1

Leave a comment »

Marlene Dietrich

marlene_dietrich_in_morocco_trailer_21

Marlene Dietrich in Marocco Trailer

Marlene Dietrich eigentlich Marie Magdalene Dietrich, wurde am 27. Dezember 1901 in Schönenberg im heutigen Berlin geboren. Am 6. Mai 1992 ist sie in Paris gestorben. Marlene war eine berühmte deutsch-US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin. Sie hatte nur ein Kind, Marie Elisabeth, mit dem Ehemann Rudolf Sieber. Dietrich war der erste deutsche Filmstar in Hollywood. Ihr erster Film war „Der blaue Engel“. Später hat sie im Film „Lola Lola“ gespielt. In diesem Film hat sie das Lied „Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt“ gesungen, dieses Lied ist ein Welthit geworden.

 Dann ist sie in die USA gefahren. Dort hat sie „Marocco“ mit dem Regisseur Josef von Sternberg gedreht. Für diese Rolle wurde sie für den Oscar nominiert. Vom Anfang des Zweiten Weltkriegs hat sie gegen den Hitlerfaschismus gekämpft. Später hat sie die „Medal of Friedom“, den höchsten Orden der USA für Zivilisten erhalten. Marlene Dietrich ist auch heute interessant, weil sie schon in ihre Zeit ein Liebesverhältnis mit einer Frau hatte, und sie hat es nicht versteckt. Sie hat sehr oft Herrenkleidung getragen und war damals in diesem Sinne eine Revolutionärin. Ich habe diese Person gewählt, weil sie so ein interessantes Leben geführt hat. Ich bin auch sehr begeistert, dass sie so offen gegen den Hitlerfaschismus gekämpft hat.

 

 

 

Grab Marlene Dietrich auf dem Städtischen Friedhof Schöneberg III

Grab Marlene Dietrich auf dem Städtischen Friedhof Schöneberg III

Wörter: 208

http://de.wikipedia.org/wiki/Marlene_Dietrich

 

 

Comments (3) »